Eintrag Nr. 949

„Mysteriöse Lungenkrankheit in Zentralchina ausgebrochen“

Mysteriöse Lungenkrankheit in Zentralchina ausgebrochen - einige Stimmen befürchten einen erneuten Ausbruch der Lungenseuche Sars

(dpa) Eine mysteriöse Lungenkrankheit ist in der zentralchinesischen Metropole Wuhan ausgebrochen. Bisher seien 27 Erkrankte identifiziert worden, berichtete die Gesundheitskommission der Stadt am Dienstag. Gerüchten im Internet, es könnte sich um einen neuen Ausbruch der Lungenseuche Sars handeln, trat die «Volkszeitung» entgegen. Das Parteiorgan zitierte Experten, dass die Ursache gegenwärtig noch unklar sei. Es könne jedoch nicht gefolgert werden, dass es sich um das Sars-Virus handele, schrieb das Blatt. «Andere schwere Lungenentzündungen sind eher wahrscheinlich.»