Eintrag Nr. 1567

„Und das halte ich schon auch für relativ asoziales Verhalten“

„[…] Es handelt sich ja […] eher um eine Situation, die einer […] Geiselnahme, einer Erpressung fast schon ähnlich ist. Ja, also eine Minderheit von Menschen die, nicht immer, aber doch gelegentlich überhaupt nicht mehr zu Diskussionen und rationalen Betrachtungen bereit sind, sondern das von vornherein ablehnen aus irgendwelchen ideologischen oder sonstigen Gründen, die man doch teilweise als grob verblendet bezeichnen muß, […] sorgt mit ihrer Weigerung dafür, daß die […] große Mehrheit der Gesellschaft über lange Zeitdauer unter diesen Nachteilen leiden muss und einer Gefährdung ausgesetzt ist, die sich leicht vermeiden ließe. Und das halte ich schon auch für relativ asoziales Verhalten. […]"